Ernährung bei Lungenerkrankungen - Interview mit Frau Durdagi

Frau Durdagi, Interview - Ernährung bei Lungenerkrankungen

Essen ist so wichtig wie die Luft, die wir zum Atmen brauchen. Bei Erkrankungen ist eine ausgewogene Ernährung erst recht wichtig, ganz besonders bei einer Lungenerkrankung. Verbraucht unser Körper, bei ständiger Atemnot, eine enorme Menge an Energie, die kontinuierlich zugeführt werden muss.

Die wichtigsten Fragen bei einer Lungenerkrankung im Zusammenhang mit der Ernährung beantwortet uns Frau Filiz Rahime Durdagi. Frau Durdagi ist Funktionsoberärztin für Innere Medizin und Ernährungsmedizin in der REHA-Klinik "An der Rosenquelle" in Aachen.

Weiterlesen …

Auf eine gute Ernährung kommt es an - Interview mit Fr. Durgdagi

Vor einigen Wochen gab es im Newsletter einen Bericht über Fertigessen und auch einen Beitrag über Zusatzstoffe in unserer Nahrung. Ihr habt es sicherlich schon bemerkt, Ernährung ist mein Steckenpferd. :-) Auf eine gute Ernährung kommt es für alle Menschen an, nicht nur für Lungenerkrankte. Allerdings gibt es bei einer Lungenerkrankung Positionen bei der Ernährung, die wir beachten sollten.

Die wichtigsten Fragen bei einer Lungenerkrankung im Zusammenhang mit der Ernährung beantwortet uns Frau Filiz Rahime Durdagi. Frau Durdagi ist Oberärztin für Innere Medizin und Ernährungsmedizin in der REHA-Klinik "An der Rosenquelle" in Aachen.

Weiterlesen …

Fertiggerichte - Eine Betrachtung

Je weiter eine Lungenerkrankung fortschreitet, umso schwieriger wird das mit dem Essen kochen. Wer nicht jeden Tag bekocht wird und selber in die Küche muss, kann da schon mal an seine Grenzen stoßen. Gerüche machen es einem schwer oder das längere Stehen am Herd. Ausessen gehen ist zwar eine feine Sache, nur das kostet. 15,00 bis 25,00 Euro im Restaurant kann das schon mal am Tag kosten. Und wer dann wegen der Erkrankung von Grundversorgung leben muss, steht da außen vor.

 

Was ist denn mit Fertiggerichten? In diesem Beitrag soll darum gehen. Der Verfasser dieses Beitrages kann auch nicht mehr jeden Tag selber kochen und hat sich für diese Variante entschieden.

 

Es gibt eine unglaubliche Masse an solchen Fertigessen in den Supermärkten. Man ist davon fast erschlagen. Sonnen  Bassermann, Erasco, REWE, Real, Cuisa usw. Auch von Bofrost kann man Fertiggerichte bekommen.

Weiterlesen …

Rezepte- Ecke

Leckere Rezepte für jeden Tag!

In der Rezepte-Eckefindet ihr bestimmt das ein oder andere Rezept zum Nachkochen. Sollten die Portionen mal zu groß sein, könnt ihr das einfrieren und an Tagen wo es einem mal nicht so gut geht, hat man so schnell eine leckere Mahlzeit in der Mikrowelle erwärmt. Der Untergewichtige kann die Gerichte noch mit Sahne verfeinern für die extra Portion Kalorien. 

 

Rezepte- Ecke lesen

 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Bernd Federhenn für die Zusage der Verlinkung.

Weiterlesen …

Body Mass Index

Anhand des Body Mass Index werden Menschen in Normalgewichtige, Übergewichtige und Fettsüchtige einge- teilt. Die gängigste Tabelle, die in der Regel auch bei Studien verwendet wird, ist die der WHO.

Weiterlesen …

Gesunde Lebensmittel?

Das Wort Lebensmittel sagt ja eigentlich schon alles, ein Mittel zum Leben. Aber viele als Lebensmittel verkaufte Produkte sind noch nicht mal den Namen wert. Da wird künstliches Aroma, Farbe, Fett und Zucker usw. zugesetzt, damit es überhaupt nach etwas schmeckt. In so manchem Lebensmittel wimmelt es von s. g. E-Stoffen.

Weiterlesen …

Mögliche Ernährungskomplikation der COPD

Etwa 20% aller COPD-Patienten sind mangelernährt. Sicherlich denkt man nun, das trifft nur den unterernährten COPD`ler, dem ist aber nicht so. Eine Mangelernährung besteht auch dann, wenn dem Körper Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe fehlen.

Weiterlesen …