Hygiene, Umgang mit Keimen - Interview mit Frau Brigitte Schweiggl

Der Mensch besteht aus 10 Billionen Zellen, aber auf und in seinem Körper sind 100 Billionen Bakterien und Microlebewesen angesiedelt. Nicht alle dieser Keime sind uns freundlich gesonnen. Einige machen uns schwer zu schaffen.

 

Ich hatte Gelegenheit mit einer Expertin für Hygiene zu sprechen. Frau Brigitte Schweiggl von der Eifelklinik St. Brigida in Simmerath, war so freundlich und hat einige Fragen zur Hygiene beantwortet. Frau Schweiggl ist gelernte Krankenschwester und hat eine Ausbildung zur Hygienefachkraft. Sie ist seit 12 Jahren als Hygienefachkraft in der Eifelklinik tätig.

Weiterlesen …

Schüssler-Salz Nr. 1 (Calcium fluoratum)

 

Deutscher Name – Flussspat

 

Das Schüsslersalz kommt in folgenden Bereichen unseres Körpers vor: - Zahnschmelz, Knochen, Oberhaut, Sehnen

 

In den folgenden Bereichen unseres Körpers wird es eingesetzt: - Bindegewebe, Haut und Gelenke

 

Die typische Potenzen sind: -  D6 und D12

Weiterlesen …

Schüssler-Salz Nr. 2 (Calcium Phosphoricum)

 

Das Schüsslersalz kommt in folgenden Bereichen unseres Körpers vor: - Knochen und in allen Zellen

 

In den folgenden Bereichen unseres Körpers wird es eingesetzt: - Knochen und Zähne

 

Die typische Potenz ist -  D6

Weiterlesen …

Schüssler-Salz Nr. 4 (Kalium chloratum)

Atemwegserkrankungen gehören zu den besonders häufigen Leiden in Deutschland. Sie betreffen die Nase, die Bronchien und die Lunge. Ausgelöst werden durch Erkrankungen der Atemorgane selbst oder als Begleiterscheinung bei anderen Erkrankungen.

Weiterlesen …

Mundsoor bei Lungenerkrankungen

Verhältnismäßig oft kommt die Mundsoor bei Babys und Neugeborenen vor und wird über den Geburtskanal übertragen. Bei Erwachsenen sind eher die älteren und kranken Personen betroffen und auch solche können betroffen sein, die bestimmte Medikamente einnehmen müssen (diese wären z. B. Antibiotika oder bronchienerweiternde Medikamente bei Lungenerkrankungen). Es handelt sich um eine Infektion mit einem Pilz aus der Candida-Familie und wird auch als orale Candidose bezeichnet.

Weiterlesen …

Kräuter können bei Bronchialerkrankungen und Asthma helfen

In der Natur findet sich eine Fülle an Heilpflanzen und Kräutern, die bei Bronchialerkrankungen und Asthma eingesetzt werden können. Hier sei jedoch gleich angemerkt, in der Natur finden wir auch Kräuter, über deren Wirkung und Beschaffenheit, man genauestens informiert sein sollte.

 

Kennt man die Wirkungsweise der Kräuter nicht oder wendet sie falsch an, können die Wirkstoffe aus der Natur gefährlich werden. Übelkeit ist hier noch das kleinste Problem. Ja, sie können sogar zum Tode führen. Es ist also wichtig, sich vorbeugend sehr viele Informationen bei einem Apotheker oder in einer Naturheilpraxis zu holen, damit hier nicht schlimmes geschieht.

Weiterlesen …

Rezepte aus Kräutern bei Atemwegserkrankungen

Kommen wir nun zu den Rezepten. Alle hier angegebenen Rezepte können von Euch selber hergestellt werden. Eines ist jedoch sehr wichtig anzumerken. Kräuter durften in früheren Zeiten nur von Apothekern verkauft werden. Viele Kräuter stehen auch heute auf der Arzneimittelliste.

 

Also kauft Eure Kräuter nur beim Apotheker oder beim Drogisten und beim zugelassenen Kräuterhändler. Bedenkt auch bitte, dass Kräuter die Gesundheit schädigen können, sogar zum Tode führen könnten. Noch eines sollte man beachten. Nicht zu lange mit den Kräutern experimentieren. Bei akuten Infekten, ist der Besuch bei einem Arzt angeraten, dann werden die Kräuter unterstützend genommen.

 

Also geht vorsichtig damit um und lasst Euch vom Arzt oder Apotheker beraten.

Weiterlesen …

Die besten Hausmittel bei Erkältung

Omas Hausrezepte gegen Erkältungen erfeuen sich großer Beliebtheit, denn sie wirken. Das Beste daran: Sie lindern lästige Symptome wie Schnupfen und Husten auf natürliche Weise. Die meisten Zutaten wie Zwiebeln, Essig und Salz hat zudem jeder zu Hause, da sie zur Grundausstattung des Vorratsschrankes gehören.

Weiterlesen …