Pneumologische Notfallversorgung muss durch die Einrichtung von Respiratory Failure Units verbessert werden!

Eine aktuelle, besorgniserregende Studie hat inakzeptable Mängel bei der Notfallversorgung von Patienten mit der chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung COPD aufgezeigt, die aufgrund des Symptoms Atemnot stationär behandelt werden mussten. Die Lungenärzte des Verbands Pneumologischer Kliniken (VPK) fordern daher -

Weiterlesen …

Die neue Generation der Atemtherapiegeräte

Das neue RC-Cornet® PLUS von CEGLA Medizintechnik lässt Patienten jetzt noch leichter atmen. Modernes Design und innovative Features kennzeichnen das Atemtherapiegerät und bieten ein Höchstmaß an Effizienz und Komfort in der Physiotherapie für Atemwegpatienten.

Weiterlesen …

Schwache Lungen brauchen gutes Training

Der Ostbayerische Lungentag klärt in Regensburg über unterschätze Krankheiten auf und bietet nützliche Hilfe.

Weiterlesen …

COPD und Impfungen

Für COPD-Patienten kann jede Infektion der Atemwege problematisch sein, denn Atemwegserkrankungen dauern bei einer vorgeschädigten Lunge länger an, nehmen einen schwerwiegenderen Verlauf und können die COPD verstärken.

Weiterlesen …

Wie kann man sich vor Osteoporose bei COPD schützen?

Etwa 40 bis 70 % der Menschen mit einer Lungenerkrankung leiden auch an Osteoporose. Grund hierfür ist zum einen, dass COPD eine Systemerkrankung ist, die sich auf den gesamten Organismus auswirkt. Zum anderen können Medikamente, die COPD-Betroffene einnehmen, als auch Rauchen die Wahrscheinlichkeit für eine Osteoporose erhöhen.

Weiterlesen …

Schwarzkümmelöl – umstrittenes Allheilmittel

Schwarzkümmelöl gilt als altes Heilmittel, das schon vor Jahrtausenden gegen eine Vielzahl von Beschwerden eingesetzt wurde.

Weiterlesen …