Blutgasanalyse (BGA): Atmung, Säuren und Basen

Wie gut die Lungenatmung funktioniert, lässt sich durch die sogenannte Blutgasanalyse schnell erfassen. Sie kann auch Hinweise auf andere körperliche Erkrankungen liefern

Weiterlesen …

Wie gefährlich sind Krankenhauskeime?

Patienten können sich in Krankenhäusern ernsthafte Infektionen zuziehen. Wir sprachen mit drei Experten über Risiken und Schutzmaßnahmen

Weiterlesen …

Palliativmedizin bei COPD-Patienten

Anteil an allen Betroffenen ist relativ gering

In einer kürzlich veröffentlichten Studie haben deren Autoren beobachtet, dass immer mehr Patienten palliativmedizinisch versorgt werden. Patienten mit chronisch-obstruktiver Lungenkrankheit (COPD) im Endstadium, die wegen einer Exazerbation in ein Krankenhaus eingewiesen werden, betrifft dies allerdings weniger.

Weiterlesen …

Dyspnoe bei COPD

Andere Wahrnehmung bei häufigen Exazerbationen

Bei der Anzahl der Exazerbationen, die Patienten mit chronisch-obstruktiver Lungenkrankheit (COPD) erleiden, gibt es große Unterschiede: Manche sind häufig davon betroffen, andere Patienten weniger häufig.

Weiterlesen …

Brustkrebs / Rauchen macht Nutzen der Radiatio zunichte

Die adjuvante Strahlentherapie nach der Operation eines Mammakarzinoms senkt die Brustkrebssterblichkeit. Allerdings birgt sie auch das Risiko von Folgeerkrankungen. Für Raucherinnen kann das bedeuten, dass der Schaden den Nutzen überwiegt.

Weiterlesen …

COPD/Lungenemphysem Welches Verfahren zur Lungenvolumenreduktion ist das Beste?

Sowohl chirurgische als auch einzelne bronchoskopische Verfahren zur Lungenvolumenreduktion haben Vor- und Nachteile gegenüber einer alleinigen Standardtherapie bei einem Lungenemphysem. Dies geht aus dem Abschlussbericht einer Studie des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hervor. Ein genauer Vergleich der Verfahren ist aufgrund fehlender Studien derzeit aber nicht möglich.

Weiterlesen …